Video: Das Hexagramm – Siegel des Saturn – 666

Inhalt eines mittlerweile gelöschten Videos:
Saturn (lat. Saturnus) war einer der wichtigsten Götter im alten Rom, der Gott des Ackerbaus und der Ernte. 
Saturn ist der sechste Planet von der Sonne und der zweitgrößte im Sonnensystem. Saturn ist auch der Nam für den sechsten Tag der Woche, der Samstag der Saturn-Tag. Es ist schon merkwürdig, dass sich am Nordpol des Planeten Saturn ein sechsseitiges Polygon befindet. Zusammengefasst haben wir den sechsten Planeten, den sechsten Wochentag und das sechsseitige Polygon. Ein ziemlich merkwürdiger Zufall. Zurück zum Saturn – das Hexagram Sternensymbol an seinem Nordpol ist ebenfalls ein Hexagon. 
Mittels Geometrie läßt sich eine weitere 666 Kombination ausmachen. Der sechsseite Stern dessen Winkel (60, 60 und 60 Grad) auch die 666 ergeben. 
Es ist sehr merkwürdig, dass die Zahl 666 so viele Verbindungen zum Saturn dem Erntegott der Römer hat. Saturn in der Südbabylonsischen Sprache ist STUR. In dieser Sprache ist S = 60, T = 400, U = 6 und R = 200 – zusammengerechnet wieder 666. Jetzt, da wir die Verbindung zwischen der 666 und dem Hexagram sowie Gott Saturn haben – bleibt die Frage: ZU WEM GEHÖRT DIESES ZEICHEN?! WIE SIEHT ER HEUTE AUS. Achtet auf das Hexagram Zeichen auf seinem Bild…
Bei den Sumerern war Ninurta der Gott der Ernte – auf Deutsch Saturn. Werft einen guten Blick auf dieses sumerische Zylinder Siegel. 
Schaut genau oben links auf die Planetenformation. 
Man kann klar das Hexagram auf Ninurtas Siegel erkennen. Zu wem gehört dieses Siegel heutzutage?! 
Kein Zweifel, das ist der moderne Ninurta/Saturnus. Man muss zur Kenntnis nehmen, dass Saturn viele Namen in vielen verschiedenen Kulturen und Zivilisationen hat. Bei den Griechen war er Kronos, EL bei den Phoeniziern, Saturnus in Rom, STUR bei den Caldäern und Ninurta bei den Sumerern. Auch wenn er viele Namen hat, sein Zeichen ist imme dasselbe und er hinterlässt es in jeder heidnischen Religion. Jetzt da wir das Bild des „Tieres“ kennen und wer oder was er wirklich ist.
Da wir sein Zeichen kennen und seine Zahl und den Namen 666 – wer genau ist Saturn – schaut genau hin:
Was macht das Hexagon Symbol des Saturn in einer jüdischen Synagoge? Ist das wirklich ein jüdisches Symbol? 
Hinduismus – 10000 Jahre alt

Warum ist der „Stern“ – das Symbol des Saturn präsent in allen großen Weltreligionen!? Wer ist der Gott dieser Welt? Ist das Hexagram überhaupt ein jüdisches Symbol oder hat sich Israel der Götzenanbetung zugewendet? Acts 7:43 „You have lifted up the shrine of Molech and the Star of your God Remphan, the Idols you made to worship.“ Wer ist Rephan? REPHAN: Ein Name für Chiun, der Planet SATURN. Was ist das Sternensymbol der Sechsstern. Wessen Synagoge ist das in Wirklichkeit? „Siehe, ich gebe, dass solche aus der Synagoge Satans, die sich Juden nennen, es aber nicht sind, sondern lügen, siehe, ich will sie dazu bringen, dass sie kommen und or deinen Füßen niederfallen…“ Off. 3,9 
SYNAGOGE DES SATURN? Oder die SYNAGOGE SATANS? 
Ihr seid alle beeinflusst und getäuscht seit langer langer Zeit. Und es ist kein Wunder, Satan selbst maskiert sich als ein Engel des Lichts. Alle Einwohner der Erde werden das Biest anbeten – all jene welche Namen nicht in das Buch des Lebens geschrieben wurden. 
Die katholische Kirche:
Quelle wurde gelöscht:
Fazit: Geist über Materie – alle Formen, Farben und Symbole sind zum erhalten in der Materie (fangen). Das sechsseitige Hexagon ebenso – der Geist hat unendlich viele Namen – eine Ausprägung sicherlich der Charakter Satan oder weitere… so seid glücklich oder schwebt davon – Deine Wahl!

Advertisements

Autor: 100barden

carpe noktem

10 Kommentare zu „Video: Das Hexagramm – Siegel des Saturn – 666“

  1. Wenn es so ist, das Saturn der Gott der Ernte ist, dann schauen wir uns mal die Zitate an: Du wirst ernten was du sähst!

    Es ist vielleicht so, das zu bestimmten Zyklen, Gegebenheiten bestehen, das, drücken wirs mal praktisch aus, Seelen von der Erde geerntet werden, die in der Lage sind eine Stufe aufzusteigen, weil sie gereift sind. Das würde dann auch den Ausspruch verständlich machen, die Spreu vom Weizen trennen.

    Das sind dann Seelen, die sich nicht haben verführen lassen und somit nicht in dieser Dimension bleiben können, weil dann das Spiel nicht mehr funktionieren würde. Die müßen rausgenommen werden und aufsteigen.

    Oder drücken wir es so aus, es sind Seelen die zu reif sind für diese Ebene. das hat m.E. etwas mit den Planetenkonstellationen zu tun und der Energiequalität, die zu dieser Zeit zur Verfügung steht. Es wird zu dieser Zeit viel Verwirrung herrschen. Denke wir befinden uns in solch einer Energiequalität. Ob das nun so ist weiß ich nicht. Ich sehe in Satan den Materialismus, Rationalismus und Kapitalismus. Das passt für mich nicht ganz zur natürlichen geistlichen Entwicklung.

    Gefällt mir

  2. Ich denke schon das Geist normalerweise über der Materie steht, nur eben hier nicht. Da alles auf dem Kopf steht. Wir sind gerade dabei, das alles richtig zu stellen. Also steht z.Z. die Materie über dem Geist.

    Gefällt mir

  3. in der Bibel steht aber „in den letzten Tagen ist Erntezeit und wie ein Schnitter wird abgeerntet werden = jemand mit einer Sichel, der abernten wird.

    Bittet den HERRN der Ernte, daß er Arbeiter aussende in seine Ernte. (Matthäus 9.37-38) (Johannes 4.35)

    Matthäuse 9 die große Ernte: Die Ernte ist groß, aber zu wenige sind der Arbeiter….bitte den Herrn der Ernte….

    Greift zur Sichel, denn die Ernte ist reif! Kommt und tretet, denn die Kelter ist voll, die Kufen laufen über, denn ihre Bosheit ist groß! 4,14 Es werden Scharen über Scharen von Menschen sein im Tal der Entscheidung; denn des HERRN Tag ist nahe im Tal der Entscheidung. Joel 4,12-14;

    das ist in allen alten Religionen — Endzeit ist Erntezeit

    Gefällt mir

  4. Joel 4,12 Die Heiden sollen sich aufmachen und heraufkommen zum Tal Joschafat; denn dort will ich sitzen und richten alle Heiden ringsum. 4,13 Greift zur Sichel, denn die Ernte ist reif! Kommt und tretet, denn die Kelter ist voll, die Kufen laufen über, denn ihre Bosheit ist groß! 4,14 Es werden Scharen über Scharen von Menschen sein im Tal der Entscheidung; denn des HERRN Tag ist nahe im Tal der Entscheidung. Joel 4,12-14; „Der Sohn des Menschen wird sitzen auf seinem Throne der Herrlichkeit und richten alle Nationen der Erde

    Mt 13,38 Der Acker ist die Welt. Der gute Same sind die Kinder des Reichs. Das Unkraut sind die Kinder des Bösen. 13,39 Der Feind, der es sät, ist der Teufel. Die Ernte ist das Ende der Welt. Die Schnitter sind die Engel. 13,40 Wie man nun das Unkraut ausjätet und mit Feuer verbrennt, so wird es auch am Ende der Welt gehen.

    Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden sammeln aus seinem Reich alles, was zum Abfall verführt, und die da Unrecht tun, 13,42 und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappern sein. 13,43 Dann werden die Gerechten leuchten wie die Sonne in ihres Vaters Reich. Wer Ohren hat, der höre! Mt 13,38-43;

    Gefällt mir

  5. Joel

    4,12 Die Heiden sollen sich aufmachen und heraufkommen zum Tal Joschafat; denn dort will ich sitzen und richten alle Heiden ringsum.

    4,13 Greift zur Sichel, denn die Ernte ist reif! Kommt und tretet, denn die Kelter ist voll, die Kufen laufen über, denn ihre Bosheit ist groß!

    4,14 Es werden Scharen über Scharen von Menschen sein im Tal der Entscheidung; denn des HERRN Tag ist nahe im Tal der Entscheidung. 4,15 Sonne und Mond werden sich verfinstern, und die Sterne halten ihren Schein zurück. 4,16 Und der HERR wird aus Zion brüllen und aus Jerusalem seine Stimme hören lassen, dass Himmel und Erde erbeben werden. Aber seinem Volk wird der HERR eine Zuflucht sein und eine Burg den Israeliten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s