Der Dollar geheime Symbole und verborgene Magie

Heute werte ich das Buch: „Der Dollar – Die Enthüllung seiner geheimen Symbole und deren verborgener Magie“ von David Ovason aus. Es ist in der zweiten Auflage im Kopp-Verlag 2009 erschienen.

Der Dollar

Das Wort Dollar leitet sich von Taler ab. Auf der Rückseite des „Thalers“ ist eine Schlange zu sehen, die sich um ein Kreuz windet.
Daraus wurde das Dollarzeichen laut einigen Historikern. 

Das strahlende Auge über dem Pyramidenstumpf auf Siegel stellt dem Autor zufolge ein freimaurerisches Symbol dar. Ebenso der fünfzackige Stern. In dem Siegel mit dem Adler ist drei Mal die 13 eingearbeitet. Also 13+13+13=39; 3+9=12; 1+2=3 die Pyramiden-Zahl.

Der früheste fünfzackige Stern symbolisierte die geistige Welt und das Reich der Sterne. Das „G“ der Freimaurer stünde für Geometrie. Im alten Ägypten wurde der oberste Got Asari in Griechenland Osiris genannt. Osiris war das allsehende Auge für manche (resp. auch Horus) – sozusagen stellt es Gott dar. Dieses Dreieck solle angeblich die Sonne oder die geistige Welt verkörpern. Symbolistisch stehe das Dreieck auch für die Dreifaltigkeit oder das „Drei in Eins“. 
Auch das Symbol „A“ stelle magisch die Idee des Anfangs dar – ebenso die Zahl „1“ – das unvollständige Werk, Auge Gottes und der Dreifaltigkeit.
Die Mottos
 E pluribus Unum „Aus dem Vielen das Eine“
Annuit Coeptis „Er begünstigt unser Unternehmen“

Novus Ordo Seclorum „Eine neue Ordnung der Zeitalter“
Die große Pyramide hat 13 Stufen. Die Buchstaben der Texte ergeben wieder 39. Ziel und Zweck der amerikanischen Zivilisation sei die Schaffung dieser neuen Ordnung.
Alte Kunst zeigt schon 1522 einen Pyramiden-Stumpf mit dem Motto eines Papstes „Auf dass ich es selbst zu Ende bringen werde“. Der Adler wurde beispielsweise auch von Kaiser Maximilian I verwendet im 15. Jahrhundert mit dem Motto „Der Adler, von Jupiter auserkoren, erobert alle Dinge“. 
Ein Bündel von Pfeilen stehe für Stärke. Nach der Interpretation des Autors steht der fehlende Schlußstein für Jesus Christus. Erst danach sei es ein freimaurerisches Symbol geworden.

Zur Ergänzung aus dem Buch Batrachus 999 Seite 306:

  • Am Fuße der Pyramide ist das Gründungsdatum in römischen Ziffern MDCCLXXV = 1776
  • Auf dem Schild vor dem Adler sind 6 senkrechte Dreifachbalken eingezeichnet. 3 mal 6 ist eine 666
  • Über dem Weishaupt-Adler befinden sich 13 Sterne, welche in Form eines alchimistischen Symbols angeordnet sind

Nach Batrachus ist die Zahl 13 die Zahl der Illuminaten auch auf der UN-Flagge eingearbeitet.

Advertisements

Autor: 100barden

carpe noktem

2 Kommentare zu „Der Dollar geheime Symbole und verborgene Magie“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s