Bayerischen Illuminaten Illuminaten-Organisationen – 1 – 3 Weltkrieg

Bayerischen Illuminaten Illuminaten-Organisationen

Die bayerischen Illuminaten verstanden es über die vielen Jahre
geschickt, Organisationen wie die Freimaurer, Rosenkreuzer u. a. zu
unterwandern und für Ihre Absichten zu missbrauchen. Die Illuminaten,
deren Spitze sich aus den reichsten Familien der Welt zusammensetzt,
haben sich halbgeheime Organisationen weltweit aufgebaut, um ihr Ziel-
die neue Weltordnung, d. h. eine Eine-Welt-Regierung, und eine
Eine-Welt-Religion – aufzubauen. Dies alles unter der Führung ihres
Gottes: Luzifer. Die wichtigsten von den Illuminati kontrollierten
Organisationen sind der Council on Foreign Relations, die United
Nations, die Bilderberg-Gruppe, der Club of Rome, das Royal Institute
for international Affairs und die Trilaterale Kommission.
Plan für die Welteroberung

Doch wie versucht man nun, das Ziel Neue Weltordnung zu erreichen?
Aufschluss gibt dazu ein Brief, den Albert Pike, der damalige
souveräne Großmeister des alten und akzeptierten schottischen Ritus
der Freimaurer am 15. August 1871 an den Illuminatenführer Mazzini
schrieb und darin in grobem Umriss den Plan für die Eroberung der Welt
(die neue Weltordnung) mit Hilfe von drei Weltkriegen aufzeigte:

1. Weltkrieg

Der erste Weltkrieg sollte inszeniert werden, um das zaristische
Russland unter die unmittelbare Kontrolle der bayerischen Illuminaten
zu bringen. Russland sollte dann als Buhmann benutzt werden, um die
Ziele der bayerischen Illuminaten weltweit zu fördern.

2. Weltkrieg

Der zweite Weltkrieg sollte über die Manipulation der zwischen den
deutschen Nationalisten und den politischen Zionisten herrschenden
Meinungsverschiedenheiten fabriziert werden. Daraus sollte sich eine
Ausdehnung des russischen Einflussbereiches und die Gründung eines
Staates Israel in Palästina ergeben.

3. Weltkrieg

Der dritte Weltkrieg sollte sich dem Plan zufolge aus den
Meinungsverschiedenheiten ergeben, die die Illuminati zwischen den
Zionisten und den Arabern hervorrufen würden. Es wurde die weltweite
Ausdehnung des Konfliktes geplant.

Fällt Ihnen was auf? Betrachten Sie die aktuellen Ereignisse auf der
Welt in Hinblick auf diesen Plan.
Eine Weltregierung

Wir werden zu einer Weltregierung kommen, ob Sie es wollen oder nicht;
durch Unterwerfung oder Übereinkunft, dies sagte das Council on
Foreign Relations-Mitglied James Warburg vor dem Senatsausschuss für
auswärtige Angelegenheiten am 17. Februar 1950.

Der Council on Foreign Relations spielt bei der Errichtung der Neuen
Weltordnung eine führende Rolle. Sehen wir uns diese Organisation
deshalb etwas genauer an:
Das Rockefeller Ministerium

Der Council on Foreign Relations wurde 1921 von den Illuminati
gegründet und wird auch als das Establishment, die unsichtbare
Regierung oder das Rockefeller Ministerium. Diese halbgeheime
Organisation ist heute mit die einflussreichste Gesellschaft in den
USA und ihre Mitglieder sind ausschließlich US-Bürger.

Die Kosmische Verschwörung

Nun kann man sich auf Grund der aktuellen weltpolitischen Situation
natürlich fragen, warum aber dann Deutschland und seine Regierung
unter Bundeskanzler Schröder da so einfach mitmacht. Aufschlussreiche
Informationen dazu findet man in dem Buch “Die Kosmische Verschwörung”
des ehemaligen US-Geheimdienstmannes Stan Deyo, der nach Australien
auswanderte und sein Insiderwissen in eben jenem Buch der
Öffentlichkeit mitteilt. In diesem Buch finden Sie eine Liste aus dem
Jahre 1978, welche ca. 100 Namen von Personen des öffentlichen Lebens
(Politiker, Wirtschaftsbosse und die Hochfinanz beinhaltet und in
welchen Illuminati – Organisationen sie Mitglied sind bzw. 1978 waren.
In dieser Liste findet man auch vier Deutsche. Alle vier werden als
Mitglied bei der europäischen Illuminati-Gruppierung Bilderberg-Gruppe
genannt (Franz Josef Strauss, Helmut Schmidt u. Willi Brandt).
Lediglich ein Deutscher wurde genannt, der sowohl Mitglied bei den
Bilderbergern als auch bei der amerikanischen Trilaterale Kommission
ist (bzw. war).

Der Name? Gerhard Schröder. Bedenken Sie dabei, die Liste von Stan
Deyo ist aus dem Jahre 1978!
Manches lief schief

Doch seit 1996 läuft es für die Illuminati schlecht und sie wissen das
auch. Sie sind seither in Panik. Aber wer in Panik ist begeht Fehler.
Der ehemalige US-Marinegeheimdienstmann Milton William Cooper, der
unter anderem durch sein Buch “Die apokalyptischen Reiter” bekannt
wurde, hat bereits ein Jahr vor dem Golfkrieg diesen Krieg auf den Tag
genau vorhergesagt. Er schrieb, dass dieser Golfkrieg bereits lange
vorher geplant war und er während seiner Dienstzeit beim
Navy-Geheimdienst diese Pläne sah. Aber Cooper sah noch mehr!

1996 wurde ein Kriegsbeginn verweigert

Der dritte Weltkrieg ist nach Aussage William Coopers auf Mitte 1996
geplant, sagte Cooper Anfang der 90er Jahre. Er hat diese
Informationen Geheimpapieren, die er während seiner Amtszeit für den
US-Marinegeheimdienst photographiert hatte, entnommen. Danach war
geplant, eine der drei größten amerikanischen Städte (New York, San
Francisco oder Los Angeles) durch eine Atombombe auszulöschen. Man
wollte die Schuld Extremisten aus dem Nah-Ost-Krisengebiet zuschieben,
um eine Rechtfertigung für den Beginn des dritten Weltkrieges zu
haben.

Seltsame Unfälle

Nun wissen wir alle, dass dies 1996 nicht passiert ist. Warum konnte
Cooper den Golfkrieg auf den Tag genau vorhersagen, aber beim Plan für
den dritten Weltkrieg so daneben liegen? Ist Cooper ein Lügner? Nein,
denn wenn man sich die Ereignisse des ersten Halbjahres 1996 einmal
unter diesem Hintergrund betrachtet, wird so manches klar.

Im ersten Halbjahr 1996 erschütterte eine Welle von seltsamen
Unfällen, Selbstmorden und Flugzeugunglücken das Weltgeschehen. Am 5.
März 1996 starb einer der engsten Mitarbeiter von Präsident Clinton,
Ron Brown, bei einem äußerst seltsamen Flugzeugabsturz in Bosnien. Mit
Brown starben 39 weitere Regierungsbeamte, am 6. Mai 1996 wurde der
ehemalige CIA-Chef tot aus dem Potomac-River gezogen.

Da bei ihm die Haustüre sperrangelweit aufstand und sogar der Computer
noch lief, kann man davon ausgehen, dass die offizielle Version eines
Kanuunfalls vernachlässigt werden kann. 11 Tage später (16. Mai 1996)
hat sich der oberste Admiral der US-Marine – Marinekommandeur und
oberster Chef aller Marineoperationen Jeremy Mike Boorda – erschossen.
So zumindest die offizielle Version. Interessanter Weise wollte Boorda
dem amerikanischen Nachrichtenmagazin “Newsweek” an diesem Tag ein
Interview geben. Später zitierte Admiral Kendell Pease, Boorda hatte
vorher gesagt: “Ich sage Ihnen (Newsweek) die Wahrheit!!!!!!”

Ihren Höhepunkt fand diese Todesserie am 8. Juli 1996 als der Bankier
Amschel Rothschild erhängt in einem Pariser Nobelhotel aufgefunden
wurde. Der damals 41jährige galt als Nachfolger für die Führung der
britischen Geschäftsbank N. M. Rothschild.

Einige sprangen ab

Schon seit längerem häufen sich die Hinweise, dass eingeweihte Leute
innerhalb der Geheimdienste, des Militärs und der Hochfinanz nicht
mehr mitspielen wollen. Dies hat mir vor ca. 2 Wochen ein Bekannter
bestätigt, welcher demnächst in einem Buch eines ehemaligen
CIA-Informanten herausbringen wird. Dieser Informant erklärte ebenso,
dass sich hinter den Kulissen immer mehr Widerstand gegen die Neue
Weltordnung formiert.

Ein interessantes Beispiel stammt aus dem Jahre 1999, als der oberste
NATO-General Wesley Clark den Befehl gab, die im Kosovo
(Slatina-Flughafen) stationierten russischen Soldaten anzugreifen.

Glücklicherweise verweigerte der englische General Jackson den Befehl
mit den Worten: “Ich werde wegen Ihnen nicht den 3. Weltkrieg
beginnen“. Als Antwort flogen kurz darauf 3 US-Raketen aus 3
verschiedenen Richtungen “irrtümlich” in die Chinesische Botschaft in
Belgrad. Interessanter Weise ließen sich auch die Chinesen nicht
provozieren.

——-:——-

Ich folgere daraus, dass die Gegenkräfte innerhalb des Militärs, der
Geheimdienste und der Regierungen immer stärker werden. Und je mehr
der einzelne Bürger über die Hintergründe der Geschehnisse weiß, um so
mehr wird der Druck gegen die Neue Weltordnung erhöht!!!!!!

Aufklärung wichtig

Deshalb heißt die Devise für alle, die dazu beitragen wollen, dass
sich die Illuminati nicht etablieren und ihren Plan für den 3.
Weltkrieg durchsetzen können: INFORMATION!

Geben Sie diesen und andere Texte zu diesem Thema an so viele Menschen
wie möglich weiter, helfen Sie mit, den Gegenkräften den Rücken zu
stärken. Geben Sie INFORMATIONEN weiter!!!!!

Quelle: unbekannt

Advertisements

Autor: 100barden

carpe noktem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s